Lesung: "Wir sind der Verein - Wie fangeführte Klubs den Fußball verändern wollen." Autorenlesung mit Alina Schwermer

Der Fußballverein als Renditeobjekt? Insolvenzen? Arrogante Vereinsfunktionäre? Immer mehr Fans suchen nach Alternativen zum kommerzialisierten Fußballbetrieb und gründen oder übernehmen eigene Vereine. Alina Schwermer hat die interessantesten Beispiele in ganz Europa besucht und mit vielen Protagonisten gesprochen, zum Beispiel in England, Österreich, Spanien, Kroatien und Israel. In Deutschland erzählt sie von Mitsprache beim traditionellen e.V. Schalke 04, beim neuen Fanverein HFC Falke, der sich vom HSV abspaltete, und beim Online-Projekt von Fortuna Köln. In eindrücklichen Porträts schildert sie den Kampf um einen besseren Fußball.

Ausführliche Porträts zu folgenden Vereinen: HFC Falke, Fortuna Köln, FC Schalke 04 (hier geht es um Mitbestimmung der Fans), Austria Salzburg, CAP Murcia, AFC Telford, AFC Wimbledon, NK Zagreb 041, Beitar Nordia. (Verlag die Werkstatt)

Der Verlag über die Autorin:

Alina Schwermer, Jahrgang 1991, hat Journalistik studiert und ist heute verantwortlich für den Berlin-Sport der Taz. Außerdem schreibt sie manchmal für die Jungle World. Sie ist Kölnerin und adoptierte Berlinerin.

Eine Veranstaltung der Stadtbibliothek Magdeburg in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung.

25.10.2018 - 19:30
Stadtbibliothek Magdeburg Breiter Weg 109
Eintritt frei
Schwermer, Alina
Verlag Die Werkstatt GmbH
ISBN/EAN: 9783730703878
16,90 €